1003 nach Christus: Markgraf Hezilo von Schweinfurt will seine Schwester Sophia an den grausamen Grafen Adalbert von Almau verheiraten. Der Bräutigam reitet zum Kloster Frauenwörth, wo seine zukünftige Braut derzeit erzogen wird. Sophia möchte Nonne werden, fügt sich dann aber in ihr Schicksal. Erzürnt wegen ihrer anfänglichen Weigerung steckt Adalbert das Kloster in Brand.
 
Ein plötzliches Gewitter löscht das Feuer, was Irmengard, der Schutzpatronin des Chiemgaus, zugeschrieben wird. Sophia gelingt die Flucht, doch ihr Retter Azo de Casale verschleppt sie in der Hoffnung auf Lösegeld nach Italien. Sophia verliebt sich in ihren Entführer und stellt ihren Lebensweg in Frage ...
 
Auch auf  Facebook!

Das Wunder von Frauenchiemsee


Doris Strobl

233x354_Das_Wunder_von_Frauenchiemsee_Strobl_Doris
f_logo_1_
rosenheimer_gif_512x79

heimatromane

f_logo_1_
Rosenheim
Balken_mit_Holzmuster2_1024x13
Blankobutton1_134x63

neu

Blankobutton1_134x63

modern

Blankobutton1_134x63

historisch

Blankobutton1_134x63

traditionell

Blankobutton1_134x63

autoren

Blankobutton1_134x63

ihr verlag

63x59_Homebutton3
Buchinformation
Vita
978-3-475-54428-6
ISBN:
Seiten:
368 Seiten
Format:
13,4 x 21,5 cm
Einband:
Gebunden, mit Schutzumschlag
Preis:
[D] 16,95 € [A] 17,50 € [CH] 24.50 CHF
Info ausdrucken:
Auch als E-Book erhältlich!
eISBN (epub):
978-3-475-54452-1
Preis:
[D] 13,99 €
Leseprobe (epub):
Bestellen Sie bei unserem Onlineshop ...
... oder über amazon.de
... oder holen Sie sich gleich Ihr E-Book!
 
Balken_mit_Holzmuster2_1024x13
Blankobutton1_134x63

startseite

Blankobutton1_134x63

nach oben

Doris Strobl


 
Doris Strobl, geboren in Ingolstadt, lebt und arbeitet seit Anfang der Achtzigerjahre in München. Sie absolvierte zunächst eine Ausbildung im Finanzamt, bevor sie als Sekretärin und später als Bankangestellte arbeitete. Derzeit ist sie als freiberufliche Kommunikationsberaterin tätig.
 
Bereits im Alter von 13 Jahren entdeckte sie die Liebe zum Schreiben. Seit dem Jahr 2000 veröffentlicht sie regelmäßig Fachartikel in diversen Zeitungen zum Thema Kommunikation, Telefontraining und Lebensplanung. Sieben Jahre später entstand ihr erstes Buch.

Am liebsten schreibt sie Romane, in denen sich Familienschicksale aus Vergangenheit und Gegenwart miteinander verweben. Im Rosenheimer Verlagshaus hat sie bereits mehrere  Romane  veröffentlicht, darunter "Das Geheimnis vom Birkental", "Kampf um den Astaller-Hof" und "Das Wunder von Frauenchiemsee".
 
Homepage:
www.dorisstrobl.de
210x319_Strobl_Das_Wunder_von_Frauenchiemsee_rgb
200x317_Strobl_Landhochzeit_in_Thiersheim
201x319_Strobl_Kampf_um_den_Astaller-Hof
200x319_Strobl_Das_Geheimnis_vom_Birkental_rgb
201x319_Schicksalstage_auf_der_Enzianhuette_Strobl_Doris

Heimatromane bei rosenheimer

Doris_Strobl